FÖRDERRICHTLINIEN (II)


2. Voraussetzungen für eine Förderung

Voraussetzungen für die Förderung sind eine abgeschlossene Ausbildung und ein überzeugender künstlerischer Leistungsnachweis der Bewerber/innen. Sie sollten ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland haben.

3. Ausschreibung

Die Atelierwohnungen werden im Internet über die Website www.kuenstlerhaus-horb.de ausgeschrieben.

4. Bewerbungsverfahren

Bewerbungen sollen nach Möglichkeit online (per E-Mail und / oder über das Bewerbungsformular auf der Website) eingereicht werden. Sie müssen bis zu einem Stichtag (15. März jedes Jahres) beim Vorstand des Fördervereins vorliegen, um berücksichtigt werden zu können. Sie sollen Biographie, Ausstellungsverzeichnis und Bibliographie umfassen.

Bei Ablehnung sind insgesamt drei Bewerbungsversuche möglich. Wer bereits gefördert wurde, kann sich nicht noch einmal bewerben.

4. Bewilligungsverfahren

Nach einer ersten Prüfung der Bewerbungen durch den Förderverein und der end¬gültigen Auswahl durch den künstlerischen Beirat (siehe unten) ergehen die Be¬scheide an die Bewer-ber/innen bis spätestens 15. April des Antrittsjahres. Die Wohnungen können in der Regel im Mai jedes Jahres bezogen werden.

Eine Begründung gegenüber dem Bewerber / der Bewerberin ist nicht erforderlich. 

Über die Vergabe entscheidet der künstlerische Beirat.

5. Aufenthalt

Die Aufenthaltsdauer kann ein, zwei oder drei Jahre betragen und währt in der Regel vom 1. Mai des Antrittsjahres bis zum 31. März des ersten, zweiten oder dritten Folgejahres. Der Monat April wird für Renovierungsarbeiten genutzt.

6. Ausschluss

Ein Einspruch gegen die Entscheidung des Beirats ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.